Les Salines

Ausflüge in die Natur

Die Halbinsel Giens hat zahlreiche Wunder zu bieten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Nutzen Sie Ihren Aufenthalt bei uns, um auf Entdeckungsreise zu gehen und ihre Schätze zu erkunden.

Besuche der Salinen

Die Salzgärten von Hyères sind eines der eindrucksvollsten Naturgebiete an der Küste des Departements Var. 

  • Alte Salinen von Hyères

Ein Entdeckungspfad (nur für Fußgänger und Fahrräder) im Herzen der Vieux Salins wurde angelegt, um über die Flora, Fauna, Wasserwirtschaft und Geschichte der Stätte zu informieren. Der als „Levée de Saint-Nicolas“ bezeichnete Pfad schließt an das Naturzentrum an. 

Das Naturzentrum, das sich im Herzen der Salines befindet, organisiert zahlreiche naturkundliche Führungen, bei denen Sie die Fauna und Flora dieser spannenden Naturräume entdecken können.

  • Salins des Pesquiers

Der Salzgarten von Pesquiers liegt im mittleren Teil des doppelten Tombolo der Halbinsel Giens. Das ganze Jahr über werden wöchentlich geführte Touren angeboten, bei denen Sie die Vögel entdecken können.

 

Strände

Da Südfrankreich für seine vielen Strände bekannt ist, haben wir eine Auswahl unserer drei Lieblingsstrände für Sie zusammengestellt.

  • Der Strand von Les Pesquiers

Um diese Oase der Ruhe zu erreichen, müssen Sie durch einen wunderschönen Wald spazieren, der Vorfreude auf die Schönheit des kommenden Strandes weckt. Da das kristallklare Wasser nicht sehr tief ist, ist der Strand besonders beliebt bei Familien mit kleinen Kindern, die in Hyères baden möchten.

  • Der Strand von L'Almanarre

Dieser fast 5 km lange Strand liegt an der Salzstraße (Route du Sel), einem der beiden Tombolos, die den außergewöhnlichen Charakter der Halbinsel Giens ausmachen. Was diesen Strand so berühmt macht, sind nicht nur die bunten Fische, die hier im Mittelmeer schwimmen, sondern seine Wellen. Perfekt zum Wind- und Kitesurfen, wenn der Westwind an der Küste weht!

  • Strand von Notre Dame

Er wurde zum schönsten Strand Europas gewählt und ist das absolute Juwel der Insel Porquerolles. Sein türkisfarbenes Wasser ist auf der ganzen Welt bekannt. Ein blauer Naturschatz in einer malerisch bewaldeten Bucht.

 

Die Stadt Hyères

 

Die Stadt Hyères ist hauptsächlich für ihre paradiesischen Buchten und Inseln bekannt. Hyères ist jedoch auch ein Ort, an dem es sich gut leben lässt, an dem Sie historische Stätten, gute Gastronomie und sogar ein wenig Kunst entdecken können... Entdecken Sie unsere Auswahl an Orten, die Sie besuchen sollten.

  • Besuch der Altstadt

Auf einem Hügel gelegen und von den Ruinen des mittelalterlichen Schlosses der Seigneurs de Fos überragt, ist die Altstadt von Hyères allemal einen Besuch wert. Schmal, blumenreich und farbenfroh: Schlendern Sie durch die Gassen von Hyères und tauchen Sie in die Provence ein. Die typischen Häuser mit ihren bunten Fensterläden, die Handwerksläden, die lokalen Märkte, die idyllische Dorfatmosphäre...

  • Das Observatorium des Pic des Fées

Eine Nacht unter dem Sternenhimmel: Sobald die Nacht hereinbricht, sollten Sie sich auf den Weg zum Observatorium des Pic des Fées machen, von dem aus Sie die Halbinsel Giens und die Îles d'Or überblicken können. Unter Aufsicht des leidenschaftlichen Teams vor Ort können Sie den Himmel mithilfe von Teleskopen und Kameras betrachten, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden.

 

Menü

Kontaktieren Sie uns Verfügbarkeit prüfen

Preise und Verfügbarkeit

Die Saison 2022 ist vorüber, wir danken allen Gästen herzlich für ihren Besuch.

Am 7. Dezember öffnen die Buchungsportale für die Saison 2023. Wenn nicht schon geschehen, können Sie sich in unseren Newsletter einschreiben, um immer gut informiert zu sein über die Öffnungen und Angebote.

Anmelden